Thorsten Konigorski

Kurs­be­ginn C-​Ausbildung

Mit dem Win­ter­se­mes­ter beginnt im Offi­zi­al­ats­be­zirk Olden­burg ein neuer Jahr­gang in der Kir­chen­mu­sik­aus­bil­dung in Koope­ra­tion mit der Uni­ver­si­tät Vechta: umfas­sende Aus­bil­dung in allen kir­chen­mu­si­ka­li­schen Dis­zi­pli­nen: Orgel, Chor­lei­tung, Impro­vi­sa­tion, Ton­satz, Gesang, usw. Am Ende steht das in allen deut­schen Bis­tü­mern aner­kannte C-​Examen. Die Aus­bil­dung dau­ert vier Se­me­ster, Be­ginn ist mit dem Win­ter­se­mes­ter 2019 (Ok­to­ber/​No­vem­ber). Der Grup­pen­unter­richt fin­det am Don­nerstag­nach­mit­tag in den Räum­lich­kei­ten der Uni­ver­si­tät statt, der in­stru­men­ta­le Ein­zel­un­terr­icht wird in­di­vid­uell mö­glichst wohn­ort­nah ge­re­gelt. Er­gän­zend kom­men Block­se­mi­na­re an ein­zel­nen Sams­ta­gen und Wo­chen­end­se­mi­na­re hin­zu. Be­stand­teil der Aus­bil­dung ist eben­falls die Mit­wir­kung in ei­nem Chor.

Noch ist ein Ein­stieg mög­lich. Gerne gebe ich Aus­kunft unter kirchenmusik@​bmo-​vechta.​de oder 0 44 41 87 22 11.

C-​Examinaden 2019

Im Okto­ber been­de­ten drei Teil­neh­mer erfolg­reich ihre C-​Ausbildung zum Kir­chen­mu­si­ker: Julian Henke, Diplom-​Finanzwirt aus Lin­dern, Noël Kli­mek, Schü­ler aus Olden­burg und Joseph Alter­baum, Stu­dent aus Büh­ren - jetzt in München.

Im Rah­men einer Ves­per im St. Anto­ni­us­haus über­gab Offi­zi­al­ats­rat Bernd Win­ter den neuen Kir­chen­mu­si­kern jetzt ihre Zeug­nisse und lud sie anschlie­ßend zum Abend­es­sen ein.

(Mehr dazu: Ludger Heuer in einem Artikel auf www.offizialat-vechta.de)

Weblog · Photos Aktuelles kommt hier auf die Startseite, bevor es ins Archiv verschoben wird.