Thorsten Konigorski

Pieta-​Projekt

In der Zeit vom 18. Februar bis zum 04. April 2015 führt der Instal­la­ti­ons­künst­ler Ste­fan W. Knor ein Pieta-​Projekt in der Gra­bes­kir­che Vier­sen durch. Im Mit­tel­punkt wird eine über­le­bens­große ursprüng­lich 1910 erschaf­fene Pieta ste­hen,Knor-Pietadie selbst Opfer einer Brand­ka­ta­stro­phe wurde und anschlie­ßend vom Künst­ler mit Blatt­gold bear­bei­tet wurde.

Flan­kiert wird die Instal­la­tion durch eine ganze Reihe von Ver­an­stal­tun­gen, die im ein­zel­nen der Pfarr­web­seite zu ent­neh­men sind. An die­ser Stelle die herz­li­che Ein­la­dung zu einem kunsthistorisch/​theologischen Vor­trag mit Ste­fan Knor am 01. März um 17:00 Uhr in St. Joseph, Vier­sen, zu dem ich die Musik bei­steu­ern werde.