Thorsten Konigorski

Wie­der­ein­wei­hung der Josefsorgel

Der­zeit set­zen in der Josephs­kir­che Mit­ar­bei­ter der Orgel­bau­firma Mar­tin Scholz die letz­ten gerei­nig­ten Pfei­fen der gro­ßen Klais-​Orgel von 1934 in das Orgel­ge­häuse ein. Damit fin­det die Wie­der­her­stel­lung der Orgel nach der Ver­schmut­zung durch die 2009 begon­nene Sanie­rung und Umge­stal­tung der Gra­bes­kir­che ihren Abschluß. Wir hof­fen, daß das his­to­ri­sche Klang­bild zwi­schen roman­ti­scher Orgel und Orgel­be­we­gung nun wie­der erfahr­bar wird.

Aus die­sem Anlaß werde ich am 27. Sep­tem­ber 2015 um 17:00 Uhr in St. Joseph ein Orgel­kon­zert spie­len. Auf dem Pro­gramm ste­hen Werke von J.S. Bach, J. Lang­lais und J. G. Rhein­ber­ger. Herz­li­che Einladung!