Thorsten Konigorski

Zei­tungs­kri­tik zur Johannespassion

Dr. Gert Holt­meyer rezen­sierte für die Rhei­ni­sche Post das Kon­zert zum letz­ten Chor­pro­jekt. Unter dem Titel „Beein­dru­ckend: Johan­nes­pas­sion in der Vier­sener Remi­gius­kir­che“ schreibt er unter anderem:

Der Kir­chen­chor Cäci­lia und die Kur­rende Vier­sen erwie­sen sich gemein­sam als leis­tungs­star­ker Ora­to­ri­en­chor. Fast beängs­ti­gend klan­gen die Chöre wie „Kreu­zige, kreu­zige“, in denen Bach einem wüten­den Mob musi­ka­li­schen Aus­druck ver­leiht. Vital ging es zur Sache, wenn der Rock des Gekreu­zig­ten ver­lost wer­den sollte („Las­set uns den nicht zerteilen“).

Die voll­stän­dige Kri­tik habe ich hier archi­viert.