Thorsten Konigorski

Kol­la­te­rale Zynismen

Von Thorsten Konigorski Allenthalben kollaterale Zynismen, aus dem untauglichen Versuch geboren, einer Krankheit und dem daraus resultierenden Leid Sinn abzuringen. (https://www.thorsten-konigorski.de/journal/01-04-2021-ii/)

Allent­hal­ben kol­la­te­rale Zynis­men, aus dem untaug­li­chen Ver­such gebo­ren, einer Krank­heit und dem dar­aus resul­tie­ren­den Leid Sinn abzu­rin­gen. Danke an mei­nen Kol­le­gen Johan­nes W. Vutz, der heute in der Olden­bur­ger Volks­zei­tung schrieb: „Ob die ‚Lei­den der Unschul­di­gen’ über­haupt Sinn haben kön­nen, muss um der Red­lich­keit des Glau­bens Wil­len offen bleiben.”