Thorsten Konigorski

WDR 3

Von Thorsten Konigorski Der langjährige Moderator der Sendung „Klassik Forum“ Michael Stegemann begründet seinen Abschied vom Sender WDR 3. (https://www.thorsten-konigorski.de/journal/18-03-2021/)

Musik wird als ›Emo­tion pur‹ defi­niert und soll als sol­che von uns ver­mit­telt wer­den.“ - Mit Ent­set­zen habe ich heute die­sen Arti­kel zur Kennt­nis genom­men. Der lang­jäh­rige Mode­ra­tor der Sen­dung „Klas­sik Forum“, Michael Ste­ge­mann, begrün­det dort sei­nen Abschied vom Sen­der WDR3, und die­ser Begrün­dung kann ich gut fol­gen. Nicht nur die ein­gangs erwähnte unzu­läs­sige Reduk­tion erregt mei­nen Wider­spruch, son­dern auch, dar­aus eine Stra­te­gie ablei­ten zu wol­len: das ist das Rezept zum Untergang.

Wel­ten ent­fernt davon ist hin­ge­gen die Hal­tung, die im Winking-​Zitat aus dem Bei­trag zum Aus­druck kommt: ›Jede Höre­rin und jeder Hörer des öffentlich-​rechtlichen Rund­funks hat Anspruch dar­auf, wenigs­tens ein­mal am Tag über­for­dert zu werden.‹

Quae muta­tio rerum.