Thorsten Konigorski

Tigran Hamasyan

Von Thorsten Konigorski Nach­dem mir heute zum drit­ten Mal jemand gesagt hat, meine Kla­vierim­pro­vi­sa­tio­nen klän­gen wie die von Tigran Hamasyan habe ich mir den mal genauer ange­hört. (https://www.thorsten-konigorski.de/journal/20-12-2017/)

Nach­dem mir heute zum drit­ten Mal jemand gesagt hat, meine Kla­vierim­pro­vi­sa­tio­nen klän­gen wie die­je­ni­gen von Tigran Hamasyan habe ich mir den mal genauer ange­hört. Das gefällt mir, und ich bedaure heute, daß die Pen­del­zei­ten zwi­schen mei­nem Arbeit– und Wohn­ort nur so kurz sind, ich hätte gerne mehr Zeit, ihn zu hören.